logo200h14

Unsere aktuelle Leitlinie

Hier kommt ein kurzer Bericht von unserem letzten Forum am 18.9.20


Wir haben uns, nach einem freundlichen biographischen Spiel zum Etwas-Mehr-Kennenlernen, die Guidelines noch einmal vergegenwärtigt, vorgelesen und dann überlegt, wie wir sie transparent machen:
für uns zur Erinnerung, für die, die nicht dabeiwaren und für die, die neu hinzukommen werden.
Wir wollten eine Form der freundlichen Einladung in die Guidelines finden, die nicht den Charakter einer Vorschrift oder Verordnung trägt.
Und die veränderbar ist, wenn irgendetwas nicht mehr passt.
Und dann im Bauwagen an der Wand anbringen.
Eine kleine Gruppe hat sich dann für einen der folgenden Tage gleich verabredet und es ist eine wunderschön bemalte Leinwand entstanden, auf der mit Magneten die Guidelines gut lesbar befestigt sind.

Dann haben wir noch verabredet, uns an dem November-Forum wieder mit den Leitlinien zu befassen, uns zu fragen, ob sie noch so stimmen, oder ergänzt oder verändert werden sollten.
Im November-Forum wollen wir uns dann auch nochmal dem Thema "Konsent" widmen. Ob wir unsere Entscheidungen so treffen wollen - und welche Entscheidungen. (Vielleicht nur strittige? und vielleicht nur eine vereinfachte Form?)
Soweit der Bericht, der ja noch ausstand.

Herzliche Grüße von Helgard

Protokoll vom 21.10.20
1. Forum am 17.7.20

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://helmsgrund.goettingen-im-wandel.de/